1. BuzzFeed
  2. Welt

Löwenzahn-Moderator Peter Lustig war beim E-Auto schon vor 40 Jahren optimistisch

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Valentin Betz

Kommentare

Peter Lustig: 1983 fährt der Moderator in „Löwenzahn“ mit einem E-Golf vor.
Peter Lustig: 1983 fährt der Moderator in „Löwenzahn“ mit einem E-Golf vor - und ist seiner Zeit damit deutlich voraus. © VW/dpa/Collage BW24

Fahrzeughersteller bauen künftig auf E-Autos. Dabei ist das Konzept nicht neu. Peter Lustig präsentiere es in der Sendung „Löwenzahn“ schon vor Jahren.

Stuttgart – Die Elektromobilität hat vor allem im vergangenen Jahrzehnt eine beispiellose Entwicklung hingelegt. Von der Nischentechnologie haben es E-Autos inzwischen zum Mainstream geschafft, kaum ein Fahrzeughersteller setzt künftig noch auf Verbrenner. Dabei sind sie nicht erst seit den letzten paar Jahren ein Thema.
BW24* verrät hier, welche mutige Prognose Peter Lustig vor 40 Jahren in „Löwenzahn“ zum E-Auto machte.

Der Moderator präsentierte bis 2006 in seiner Fernsehsendung Wissen anschaulich für Erwachsene und Kinder. 1983 hieß die Sendung „Nur ein Tropfen Öl“. *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare